Peter Lindbergh weilt in München

peter lindbergh

Wenn jemand von euch in der nächsten Zeit zufällig in München sein sollte, der soll doch bitte nicht nur zum Bayern München Fan-Shop, ins Hofbräuhaus oder an den Marienplatz gehen. Obwohl vom Marienplatz ist der Weg zur Münchner Kunsthalle gar nicht so weit, und man kann ein bisschen sight seeing mit Star Seeing verknüpfen. Denn vom 13.04-27.08.2017 stellt einer der wichtigsten zeitgenössischen Modefotografen in der Kunsthalle München seine Arbeiten aus. 

Jeder von uns hat mit Sicherheit schon das ein oder andere Foto von Peter Brodbeck bzw. Lindbergh (hat auf jeden Fall mehr Starpotenzial) auf einer riesigen Werbetafel oder in einem der unzähligen Modemagazine gesehen. Dieser Fotograf veränderte den Blickwickel auf die Modewelt und manifestierte mit seinen ikonisch wirkenden Bildern den Mythos der Supermodels der 1990er Jahre. Seine Arbeiten stellten nicht die Kleidung oder die Location sondern immer das Gesicht in den Vordergrund. Seine Arbeiten zeichnen sich durch Natürlichkeit und Nähe aus  gewähren einen vermeidlich tiefen Blick in die Seelen seiner Protagonisten. Die Ausstellung ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Der Eintritt kostet 12 Euro pro Person und der Audioguide kostet noch einmal  fünf Euro extra. Diese fünf Euro sind allerdings ein lohnenswertes Investment.

Die Erläuterungen der ausgestellten Exponate ist sehr Informativ und gut gesprochen und auch Peter Lindbergh kommt selbst zu Wort und erzählt die ein oder andere Geschichte rundum einige ausgestellte Arbeiten. Besonders die 20 minütige Dokumentation über die Arbeitsweise und Philosophie Lindberghs ist ihr Geld wert. Zu sehen  rund 220 Objekten auch Filme sowie exklusives, bisher ungezeigtes Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids und Kontakt-Abzüge. Nach dem besuch fand ich im Fanshop noch ein Buch welches mein Interesse weckte. Auf dem Nachhauseweg hatte ich noch ein wenig Restinspiration im Tank. Die Sonne ging grad unter und wir waren dabei unsere Fahrräder aus dem Hofgarten mitzunehmen. Da sagte ich zu Sofia das sie kurz im Lichtkegel verweile sollte da das Licht grad super wäre. Das Ergebnis seht ihr hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Besucht uns auf FacebookLasst euch InspirierenFolgt uns auf Insta